Hochzeitsknigge „Kirchenein- und Auszug“

Ein Beitrag von „Unendlich Eventdesign


Oft werde ich gefragt, wie der Einzug in die Kirche richtig bzw. üblich ist. Es gibt zum Einzug zwei offizielle Varianten.

Variante eins:
Braut und Bräutigam ziehen gemeinsam ein. Dies ist vor allem in der evangelischen Kirche üblich, ist aber kein Muss.

Variante zwei:
Der Bräutigam wartet vorne auf die Braut, die von ihrem Vater zum Altar, geführt und an den Bräutigam übergeben wird.

Weitere Varianten mit Trauzeugen und Blumenkindern werden individuell mit eurem Pfarrer oder Pastor besprochen.

Wichtig:
Beim Einzug in die Kirche ist die Braut immer links vom Bräutigam oder Vater. Der Mann geht also rechts, die Braut links. Beide nehmen auch so in der Kirche während der Trauung Platz.

Mein Tipp:
Lauft langsam und genießt DEN Moment.

Auszug:
Beim Auszug aus der Kirche drehen sich Braut und Bräutigam quasi um. Die Braut läuft fortan rechts vom Bräutigam. Informiert eure Gäste im Kirchenheft darüber, wenn diese vor euch die Kirche verlassen sollen, um euch vor der Kirchen in Empfang zu nehmen.

Info:
In vielen Kirchen sind nicht nur auf Grund der Verunreinigung, sondern auch wegen der Rutschgefahr Blütenblätter verboten. Auch Reis, wie man ihn früher als Zeichen der Fruchtbarkeit geworfen hat, ist, da es sich um ein Lebensmittel handelt meist verpönt. Informiert euch daher vorab, welche Möglichkeiten ihr habt.

Erfahrungen & Bewertungen zu Lippe Sound